© 2019 Albert-Schweitzer-Schule. Alle Rechte vorbehalten. Die Albert-Schweitzer Schule ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.

Diese Seite wurde erstellt mit Wix.com

Telefon 02363 2809   |  Fax 02363 2513  |  ass.datteln@t-online.de  |  Eichenstraße 76  45711 Datteln

Chronik

Sponsorenlauf im Schuljahr 19/20

1.10.2019

​Am 02.10.2019 fand im Vormittagsbereich bei strahlendem Sonnenschein der Sponsorenlauf statt. Umrahmt von unzähligen Eltern, Großeltern, jüngeren und älteren Geschwisterngab Frau Kühnhenrich mit der Startklappe das Startsignal. Den Anfang machten dieses Jahr die 1. Klassen mit ihren Paten der 4. Klassen. Viele dieser Teams joggten auch nach der ersten Runde, die zum Kennenlernen der Strecke diente, gemeinsam weiter. Es war schön anzusehen, wie sich die Jahrgänge mischten und klassenübergeifende Laufgrüppchen entstanden, die sich gegenseitig motivierten, weiter zu  joggen. Die Kinder bewiesen dieses Jahr riesige Ausdauer! Sie sammelten Runde für Runde Stempel, spornten sich gegenseitig an und erfrischten sich am Getränkestand. Auch das reichhaltige Obst- und Gemüsebuffet wurde gerne für eine Stärkung zwischendurch oder nach dem Lauf besucht. Um 11 Uhr beendete das Klingelzeichen den Lauf und alle Kinder ließen sich ihre gelaufenen Runden auf ihren Laufzetteln eintragen. Nach dem gemeinsamen singen des Schulliedes wurden die Laufzettel unter anerkennendem Applaus in der Klasse an die Kinder ausgeben. Anschließend verließen die Kinder die Schule zufrieden und gut gelaunt in ein langes Wochenende.

Ein großes Dankeschön richtet sich an alle Kinder, an die zahlreichen Helferinnen und Helfer sowie an alle Sponsoren, durch die diese Veranstaltung ein voller Erfolg werden konnte.

Förderverein der ASS verteilt Schutzengel an die neuen Erstklässler

4.9.2019

Schulrallye der Patenklassen 1 & 4 2019

3.9.2019

Um den neuen Erstklässlern die Eingewöhnung in der Schule zu erleichtern, wird jedes Jahr eine Schulrallye veranstaltet. Die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen begleiten Ihre Paten der ersten Klassen von Station zu Station, um viele

- Räume (Lehrerzimmer, Sektretariat, Hausmeisterraum, Musikraum, ...),

- Personen (Schulleitung, Sektretärin, Hausmeister, ...) und

- Organisationsstrukturen (z. B. Wohin gehe ich, wenn ich mich krank fühle und von meiner Lehrerin zum Anrufen geschickt werde?)

kennen zu lernen. ​

ASS begrüßt Erstklässler 19/20

28.8.2019

Am 29.08.19 wurden die Kinder der 1a (Fritzklasse) und die 1b (Franzklasse) im Gottesdienst unter dem Leitthema "Danke für die Sonne" und einer anschließenden Begrüßungsfeier auf dem Schulhof willkommen geheißen. Die Zweitklässler trugen souverän den Tinto-Rap vor, präsentierten ein witziges Gedicht über die Vorlieben ihres Schulalltages und stellten den neuen Erstklässlern zum Schluss dieser Begrüßungsfeier das Schullied "Unsere Schule hat keine Segel" vor. Danach erlebten die Erstklässler zusammen mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Hemann sowie Frau Luhmann ihre erste Schulstunde im neuen Klassenraum. Die Eltern konnten sich währenddessen am Brötchen-, Kuchen- und Getränkestand, der traditionell und wie gewohnt vom Förderverein organisiert wurde, mit Leckereien stärken. Nach der ersten Schulstunde wurden Erinnerungsfotos im Klassenraum, auf dem Schulhof und nicht zuletzt vor der von Frau Klinke liebevoll gestalteten Schultafel gemacht.

Die Albert-Schweitzer-Schulgemeinde heißt euch - liebe Kinder und Eltern - herzlich willkommen!

Sportfest mit Bundesjugendspielen 2019

2.7.2019

Erdbeeren pflücken 2019

24.6.2019

Wir schätzen es sehr, dass wir dank der Familie Brauckmann-Berger die bei allen beliebte Aktion wieder einmal durchführen durften. Ein weiterer Dank geht an ZIK-Touristik für den Transport der Kinder.

ASS holt Fairnesspreis beim dritten Völkerballtunier 2019

5.6.2019

Zum mittlerweile dritten Völkerballtunier trafen sich dieses Jahr alle vierten Jahrgänge der Dattelner Grundschulen in der Sporthalle der Gustav-Adolf-Schule, um ein faires und überaus spannendes Turnier durchzuführen.

Zur Vorbereitung wurde in den letzten Sportstunden die Turnierregeln aufgefrischt und sogar ein Probespiel zwischen 4a und 4b veranstaltet. In der eigenen Schule noch Konkurenten, war davon beim Tunier nichts mehr zu spüren. Geschlossen und als ASS-Team feuerten sich die Klassen gegenseitig bei Ihren Spielen an, sprachen sich Mut zu, bauten sich auf und freuten sich mit und füreinander bei einem Sieg! Am Ende erreichten wir den 9. & 6. Platz bezogen auf die spielerische Leistung. Viel entscheidender in diesem Tunier war allerdings der Fairnesspreis, der mit dem größten aller Wanderpokale gewürdigt wird. Diesen Sieg konnte die 4b unserer Schule zusammen mit der 4b der Lohschule einfahren. Beide Klassen freuen sich den Pokal jeweils ein halbes Jahr lang in ihrer Schule ausstellen zu dürfen bis es dann im nächsten Jahr zum vierten Völkerballtunier der Dattelner Grundschulen geht... 

Ein großes DANKESCHÖN geht vor allem an die Hauptorganisatorin und Moderatorin Svenja Kritharas (Sportlehrerin der GAS) für die perfekte Organisation im Vorfeld und am Tuniertag selbst!

Sponsorenlauf im Schuljahr 19/20

28.5.2019

​Am 29.05.2019 fand im Vormittagsbereich der Sponsorenlauf statt. Umrahmt von unzähligen Eltern, Großeltern, jüngeren und älteren Geschwistern und nicht zuletzt von Altschülerinnen und Schülern gab Frau Kühnhenrich mit der Startklappe das Startsignal. Den Anfang machten dieses Jahr die 1. Klassen mit ihren Paten der 4. Klassen. Viele dieser Teams joggten auch nach der ersten Runde, die zum Kennenlernen der Strecke diente, bis zum Ende gemeinsam weiter. Es war schön anzusehen, wie sich die Jahrgänge mischten und klassenübergeifende Laufgrüppchen entstanden, die sich gegenseitig motivierten, weiter zu  joggen. Die Kinder bewiesen dieses Jahr riesige Ausdauer! Sie sammelten Runde für Runde Stempel, spornten sich gegenseitig an und erfrischten sich am Getränkestand. Auch das reichhaltige Obst- und Gemüsebuffet wurde gerne für eine Stärkung zwischendurch oder nach dem Lauf besucht. Die gelaufenen Runden ließen sich die Kinder stolz auf ihren Laufzetteln eintragen. Viele Kinder mussten sogar in ihrem Laufen gestoppt werden, weil sich die Unterrichtszeit dem Ende näherte. Nach dem gemeinsamen singen des Schulliedes verließen die Kinder die Schule zufrieden und gut gelaunt in ein langes Wochenende.

Wie in jedem Jahr werden von dem Sponsorengeld dringend benötigte Arbeitshefte für den Mathematikunterricht angeschafft. Außerdem werden mit erlaufenen Spenden das André-Streitenberger-Haus, die Musiktherapie der Kinderklinik und der Tierschutzverein Datteln unterstützt.Wie in jedem Jahr werden von dem Sponsorengeld dringend benötigte Arbeitshefte für den Mathematikunterricht angeschafft. Außerdem werden mit erlaufenen Spenden das André-Streitenberger-Haus, die Musiktherapie der Kinderklinik und der Tierschutzverein Datteln unterstützt.

Ein großes Dankeschön richtet sich an alle Kinder, an die zahlreichen Helferinnen und Helfer sowie an alle Sponsoren, durch die diese Veranstaltung ein voller Erfolg werden konnte.

"500 Deckel für 1 Leben ohne Kinderlähmung"

20.3.2019

Die ASS ist mit der Patenklasse 3b ab sofort offizielle Sammelstelle für das Projekt  "Deckel gegen Polio - 500 Deckel für 1 Leben ohne Kinderlähmung".

Mein Körper gehört mir 2019

19.5.2019

In diesem Schuljahr wurde wieder einmal das Theaterprojekt "Mein Körper gehört mir" für die Klassen 3 und 4 durchgeführt. Während dieser interaktiven Theaterstunden setzten sich die Kinder präventiv mit der Thematik "sexueller Missbrauch" auseinander. Die Kinder der Klassen 3 und 4 waren begeistert und haben engagiert mitgemacht. Wir danken an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich unserem Förderverein, der dieses Projekt seit Jahren finanziell unterstützt.

Teilnahme am internationalen Känguru-Wettbewerb der Mathematik 2019

20.3.2019

Am Knobeln interessierte Kinder der vierten Klassen haben am 21.03.19 unter der Leitung von Frau Luhmann am internationalen Känguru-Wettbewerb der Mathematik teilgenommen! Motiviert stellten sich die Kinder in 75 Minuten den kniffeligen Denksportaufgaben. Als Anerkennung gab es für jedes Kind einen Zauberwürfel.

Singen mit Hendrik Wölfel 2019

19.3.2019

Der angehende Erzieher und Liedermacher Hendrik Wölfel kam im März 2019 für zwei Tage zurück an die Albert-Schweitzer Schule und ließ es sich nehmen auch dieses  Mal mit den Schülerinnen und Schülern seine Lieder zu musizieren. Schon nach wenigen Zeilen hatte er die Kinder wieder einmal in seinen Bann gezogen...

Karneval 2019

28.2.2019

Die Albert-Schweitzer Schule glich am Freitag einer bunten und vielseitigen Zauberwelt aus sprechenden Bäumen und Erdbeeren, Comic- und Actionfiguren, verschiedensten Tieren, Prinzessinnen, Hexen, Kämpfern und Gesetzeshütern.

MINT-Projektwoche 2019

12.2.2019

Im Rahmen unserer diesjährigen Projektwoche beschäftigten sich die Kinder in der Zeit vom 11.02.-14.02.2019 mit naturwisenschaftlichen und technischen Themen, führten spannendende Experimente durch und entdeckten wissenschaftliche Phänomene.

Adventsingen 2018

16.12.2018

Auch dieses Jahr traf sich die gesamte Schulgemeinde zum gemütlichen und besinnlichen Adventssingen in unserer, durch den großen Adventskranz, festlich geschmückten Eingangshalle. Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle an Familie Nottbeck, die den Kranz jedes Jahr spendet!

Allianz Versicherung fördert unser Unterrichtsprojekt zu den Bienen

6.12.2018

Seit einigen Jahren besteht eine Kooperation mit der ortsansässigen Imkerin Frau Schäfer, die uns zu Projekttagen im Unterricht regelmäßig besucht und den Kindern die Biene und ihr "süßes Gold" näher bringt. Uns Lehrerinnen liegt dieses Projekt besonders am Herzen, weil es uns wichtig ist, dass Kinder lernen verantwortungsvoll mit der natürlichen und gestalteten Lebenswelt und ihren Ressourcen umzugehen. Durch die Beschäftigung mit der Natur, ihren Lebenswesen und deren Lebensbedingungen, hier am Beispiel der Biene und ihrem Lebensraum, wird das Verstehen von biologischen und ökologischen Zusammenhängen gefördert (vgl. Lehrplan SU, 2008). So werden den Kindern Perspektiven eröffnet, wie sie selbst Anteil nehmen und sich nachhaltig einbringen können.

Um diese Projekttage noch nachhaltiger gestalten zu können, benötigten wir Anschauungs- und Vertiefungsmaterialien, die nun durch das Projekt "blaue Engel" von der Allianz Versicherung, vertreten durch Herrn Spotke, angeschafft werden konnten. Vielen Dank dafür!

Autorenlesung mit Armin Pongs zum Vorlesetag 2018

15.11.2018

Der Bundesweite Vorlesetag jährte sich: Aus diesem Grund haben wir den Autor Armin Pongs an unsere Schule eingeladen, der die Kinder aller Jahrgangstufen mit seiner Krokofil-Lesung begeistern konnte. 

Die Kosten für die Autorenlesung übernahm der Förderverein unserer Schule, wofür wir uns ganz herzlich bedanken möchten!

Kinderwelten - Medienwelten: "Smartphone, Internet & Co. sicher nutzen!"

7.11.2018

Am 08.11.2018 informierte der Medienpädagoge Johannes Wetzel der "Initiative Eltern und Medien", Grimminstritut, Marl/Landesanstalt für Medien NRW (LfM) interessierte Eltern umfassend und in einer sehr kurzweiligen Art und Weise über interessante Aspekte zu diesem Thema.

Fit-4-future Aktionstag

25.10.2018

Unsere Schule nimmt seit dem Schuljahr 2017/2018 an dem Programm fit4future teil, der großen Präventionsinitiative der DAK-Gesundheit und der Cleven-Stiftung. Das Programm möchte Kinder zu mehr Bewegung, gesünderer Ernährung, konzentriertem Lernen und Stressbewältigung (Brainfitness) motivieren. Diese Themen sind für unsere Kinder und Lehrkräfte seitdem fester Bestandteil des Stundenplans. Die Albert-Schweitzer-Schule ist eine von derzeit 2000 Schulen, die bundesweit von dem kostenfreien Programm profitieren.

Im Rahmen dieses Projektes hat am 11. Oktober 2018 an unserer Schule der fit4future-Aktionstag stattgefunden. Klassenzimmer, Turnhalle und Schulhöfe verwandelten sich dafür in einen Parcours mit mehreren Stationen, den jede Klasse mit ihren Klassenlehrerinnen durchlief. Die Stationen zu den Themen Gesunde Ernährung und Brainfitness betreuten Eltern. Es galt z. B. Quizfragen rund um gesunde Ernährung zu lösen, den Zuckergehalt in verschiedenen Lebensmitteln zu schätzen, Sackzuhüfpen, Bälle umzuwerfen und im Zahlen suchen gegeneinander anzutreten sowie Becher möglichst geschickt und schnell zu stapelten. Für eine aktive und engagierte Teilnahme erhielt am Ende jedes Kind eine Urkunde.

Weitere Informationen zum Projekt unter: https://www.fit-4-future.de

Einschulung 2018

29.8.2018

Am 30.08.18 wurden die Robben- und die Eisbärenklasse in einem Gottesdienst und einer anschließenden Begrüßungsfeier auf dem Kletterhof begrüßt. Die Zweitklässler führten den Tinto-Rap und das Schullied "Unsere Schule hat keine Segel" auf. Danach erlebten die Erstklässler zusammen mit ihren Lehrerinnen Frau Körner und Frau Rogalski ihre erste Schulstunde im neu gestrichenen Klassenraum. Die Eltern konnten sich währenddessen am Stand, der wie immer vom Förderverein organisiert wurde, mit Brötchen und Kaffee stärken. Nach der ersten Schulstunde wurden Erinnerungsfotos vor der liebevoll gestalteten Schultafel gemacht. Die Albert-Schweitzer-Schulgemeinde heißt euch - liebe Kinder und Eltern - herzlich willkommen!

Erdbeeren pflücken 2018

27.6.2018

Wir schätzen es sehr, dass wir dank der Familie Brauckmann-Berger die bei allen beliebte Aktion jedes Jahr durchführen dürfen. Ein weiterer Dank geht an ZIK-Touristik für den Transport der Kinder.

Dschungelbuch-Projektwoche 2018

22.6.2018

Im Juni 2018 erarbeiteten die Kinder und Lehrerinnen mit Unterstützung vom Theaterpädagogischen Zentrum Münster e.V. in einer Projektwoche das Musical "Dschungelbuch".

In den Klassen wurden unter der Leitung von Lehrerinnen und Eltern Kostüme für Elefanten, Wölfe, Affen, Geier, Hunde, bunte Vögel, Bageera, Balu und Mogli gebastelt. Außerdem entstanden hier große Palmen, Lianen, Blumen und weitere Dschungelaccessoires für die Bühnendeko.

Jede Klasse studierte "seine Szene" unter der Leitung eines Theaterpädagogen ein. Die bunten Vögel übten in der Chorprobe unter der Leitung  zweier Lehrerinnen fleißig alle Lieder.

Den krönenden Abschluss bildeten die zwei ausverkauften Aufführungen in der Stadthalle Datteln vor Familien und Freunden.

OGS-Anbau: Kinder bedanken sich mit Kuchen und Plakaten 2018

17.6.2018

Die Vorfreude auf die Fertigstellung des Erweiterungsbaus der OGS und der Außenanlagen ist bei Kindern, Betreuern und Lehrern groß!

Ab dem neuen Schuljahr bieten sich sowohl auf dem Spielplatz als auch in den neuen Räumen der OGS zahlreiche Möglichkeiten zum Spielen, Bewegen und Lernen.

Die fleißigen Handwerker zeigten sich sichtlich erfreut über die kleine Überraschung der Kinder.

 

 Zitate der Kinder:

 „Das sieht toll aus! Danke für alles.“ Marie, 7 Jahre

„Endlich haben wir Platz für einen richtig großen Bauteppich!“ Jan, 7 Jahre

„Eigene Klos für Jungen und Mädchen sind voll cool!“ Jana u. Jette, 7 Jahre

Zweites Dattelner Völkerballtunier 2018

18.4.2018

Am 19.04.2018 fand das zweite Völkerballturnier der vierten Klassen der Dattelner Schulen statt. Dieses Mal wurde das Turnier in der Dreifachhalle des Gymnasiums ausgetragen. (Vielen Dank an das Gymnasium!!!). Eltern nutzten die Möglichkeit sich das Turnier von der Tribüne aus anzusehen. Am Ende des Tuniers wurden Wanderpokale für Fairness und die beste sportliche Leistung vergeben.

Wie letztes Jahr geht ein großes DANKESCHÖN an die beiden Sportlehrerinnen Anke Vedder (Sportlehrerin der ASS) und Svenja Kritharas (Sportlehrerin der GAS), die dieses Turnier initiierten.

Schnupperstunde im Tennis

22.3.2018

Herr Winter von der Tennisgemeinschaft Datteln e. V. veranstaltete am Freitag vor den Osterferien Tennis-Schnupperstunden. Die Kinder hatten viel Spaß in die Tenniswelt hineinzuschnuppern.

Helau! Karneval 2018

8.2.2018

Dieses Jahr feierten wir Karneval zuerst in den Klassen: Es wurde getanzt, gesungen, gespielt und am süßen Buffet genascht.

Anschließend zogen wir mit Karnevalsmusik zur Lohschule. Von dort aus veranstalteten wir einen gemeinsamen Karnevalsumzug durch die Innenstadt von Datteln. Viele Eltern, Angehörige und Freunde der Schulen standen am Wegesrand und warfen Kamelle und andere Süßigkeiten. Sie haben den Kindern damit eine riesige Freude bereitet und maßgeblich zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen.

Vielen Dank dafür und helau!!!

Volleyball-Kreismeisterschaften der Grundschulen 2018

6.2.2018

Nachdem wir letztes Jahr leider nicht an den Volleyball-Kreismeisterschaften der Schulen teilnehmen konnten, waren wir dieses Jahr am 07. Februar mit einer kleinen Mannschaft dabei.

Mariella Bröcker, Klasse 3b

Patrycja Tokarski, Klasse 4a

Eda Saltürk, Klasse 4a

Franca Bastiani Klasse 4b

sind als Mannschaft unserer Schule mitgefahren.

Seit einigen Jahren besteht zwischen unserer Schule und der Volleyballfachschaft der DJK Eintracht Datteln eine Kooperation. Diese vier Mädchen trainieren dort ein bis zwei Mal die Woche. Auch im Sportunterricht steht das Erlernen erster Volleyballtechniken auf dem Programm. So erfreut sich der Verein immer wieder über Nachwuchs. Steffi Zander arbeitet nicht nur als unsere Schulsekretärin. Sie engagiert sich zudem als Trainerin des Volleyballnachwuchses. So begleitete sie unsere Fahrt zu den Kreismeisterschaften in Marl. Das Turnier war bestens von einigen Lehrern und Schülern, hauptverantwortlich jedoch vom Westdeutschen Volleyballverband, organisiert. Viele Schulen aus dem Kreis waren mit Mannschaften vertreten. Unsere kleine Schulmannschaft erreichte nach hart umkämpften Spielen den tollen 5. Platz. Bei einer großen Siegerehrung gab es die verdiente Urkunde.

Mädels, das habt ihr richtig gut gemacht!
Ich würde mich freuen nächstes Jahr wieder mit einem Team unserer Schule zu fahren.

Eure Anke Vedder

(Sportlehrerin ASS)

"Ein toller Tag..." singen mit dem Kinderliedermacher Hendrik Wölfel und seiner OGS-Band 2018

18.1.2018

Im Rahmen seiner Ausbildung zum Erzieher machte der dattelner Liedermacher Hendrik Wölfel Anfang des Jahres 2018 ein Praktikum an der Albert-Schweitzer Schule und der OGS der Albert-Schweitzer Schule.

Im Schulvormittag und im Nachmittagsbereich der OGS wurde in dieser Zeit besonders viel musiziert.

Die Kinder lernten unter anderem die selbst geschriebenen Kinderlieder von Hendrik Wölfel kennen.

Sie sangen und tanzten zu den 9 ganz unterschiedlichen Liedern mit Pop-, Rock-, Country-, Funk- und lateinamerikanischen Klängen.

Es enstand sogar eine OGS-Band, welche die Lieder gekonnt mit Gitarren, Flöten und Rhythmusinstrumenten begleitete. 

Am 17. und 19.01.2018 trat die OGS-Band mit Hendrik Wölfel gemeinsam auf. Die Zuhörerschaft ließ sich von begeisterten Musikern, witzigen Texten und interessanten Melodien mitreißen. Hört und seht selbst:

Neues Pausenspielzeug von der DAK

20.11.2017

Die Klassen 3b und 4b nahmen das Spielzeug stellvertretend für alle Klassen entgegen.

Vorlesetag 2017

16.11.2017

Am 17.11.2017 stand der Schulvormittag ganz im Zeichen des Vorlesens zum bundesweiten Vorlesetag. Zur Einstimmung sangen alle Kinder gemeinsam das Lied "Lesen heißt auf Wolken liegen". Bei anschließenden Rätseln, die Frau Kühnhenrich stellte, bewiesen die Kinder viel Wissen rund um bekannte Kinderbücher.

Anschließend gingen alle Schülerinnen und Schüler mit ihrem Kuschelaccessoires in ihre erste und anschließend zweite Lesezeit um den Geschichten zu lauschen, die Betreuerinnen, Betreuer, Sekretärin und Lehrerinnen vorlasen.

In der dritten und vierten Stunde gab es weitere Aktionen rund ums Lesen in den Klassen. So fand in der Turhalle eine Patenstunde zwischen den ersten und vierten Klassen statt, in der z. B. in ungewöhnlichen Positionen, wie auf einem Trapez, vorgelesen und zugehört wurde.

Die dritten Klassen hatten im Rahmen des Kooperationsvertrages mit dem kath. Kindergarten St. Antonius dessen Maxikinder eingeladen. Die Drittklässler suchten sich zusammen mit den Kindergartenkindern im Schulgebäude eine gemütliche Leseecke, sie lasen den Maxikindern vor und bastelten gemeinsam farbenfrohe Lesezeichen.

Die ASS-Kinder, die Maxikinder, die Erzieherinnen und Erzieher des St. Antonius Kindergartens sowie die Lehrerinnen waren sich einig und zufrieden: Es war ein toller Tag mit vielen spannenden, neuen und netten Eindrücken!

Radioprojekt der Klassen 4a und 4b

15.10.2017

Vom 16.10.2017 – 20.10.2017 haben die Klassen 4a und 4b das Radioprojekt „KIRAKA kommt“ mit dem WDR durchgeführt. In verschiedenen Gruppen haben die Kinder das Radioprogramm für diese Woche mitgestaltet. Sie haben ein Interview über unsere Schule geführt, eine Reportage über die Dattelner Schleuse gemacht, die Klickernachrichten geschrieben, Musikwünsche aufgenommen und viel Interessantes über Fake News gelernt. Besonders spannend waren natürlich jeweils die Liveaufnahmen zu den entsprechenden Radiothemen. Höhepunkt der Woche war am Freitag die Quizsendung, in der drei Kinder unsere Schule live vertreten haben. Die Drei haben alle Fragen gelöst und daher können sich beide Klassen nun über ein großes Bücher- und CD-Paket freuen. Als Abschluss fand nach der Quizsendung eine Übernachtung in der Schule statt. Die Projektwoche hat allen riesigen Spaß gemacht. Folgt man dem Link "zum Radioprojekt" können die verschiedenen Beiträge noch einmal angehört werden.

Sponsorenlauf 2017

12.10.2017

​Am 13.10.2017 fand im Vormittagsbereich der Sponsorenlauf statt. Die Veranstaltung wurde von den Schülerinnen und Schülern und ihren Lehrerinnen mit dem Sponsorenlauflied eröffnet. Anschließend gab Frau Kühnhenrich mit der Startklappe das Startzeichen. Jahrgangsweise joggten die Kinder los. An der Laufstrecke feuerten Eltern, Großeltern und Freunde der Schule die Läuferinnen und Läufer an. Viele Runden wurden gelaufen. Die Kinder bewiesen große Ausdauer. Sie sammelten Runde für Runde Stempel, spornten sich gegenseitig an und erfrischten sich am Getränkestand. Am reichhaltigen Obst- und Gemüsebuffet stärkten sich die Kinder im Anschluss gerne. Ihre gelaufenen Runden ließen sich die Kinder stolz auf ihren Laufzetteln eintragen. Einige Kinder mussten sogar in ihrem Laufen gestoppt werden, weil sich die Unterrichtszeit dem Ende näherte. Nach dem gemeinsamen singen des Schulliedes verließen die Kinder die Schule zufrieden und gut gelaunt, um ihren Eltern von ihrer tollen Leistung zu berichten.

Dieses Jahr liefen die Kinder für das Musicalprojekt, dass im Juni 2018 stattfinden wird.

Ein großes Dankeschön richtet sich an alle Kinder, an die zahlreichen Helferinnen und Helfer sowie an alle Sponsoren, durch die diese Veranstaltung ein voller Erfolg werden konnte.

ASS begrüßt Erstklässler zum Schuljahresbeginn

30.8.2017

Am 31.08.17 wurden die Frosch- und die Eulenklasse in einem Gottesdienst und einer anschließenden Begrüßungsfeier in der Turnhalle begrüßt. Die Zweitklässler sangen das Schullied "Unsere Schule hat keine Segel" und führten den Tinto-Rap vor. Danach erlebten die Erstklässler zusammen mit ihren Lehrerinnen Frau Mesenkamp sowie Frau Beuers und Frau Vedder ihre erste Schulstunde im neuen Klassenraum. Die Eltern konnten sich währenddessen am Stand, der wie immer vom Förderverein organisiert wurde, mit Brötchen und Kaffee stärken. Nach der ersten Schulstunde wurden Erinnerungsfotos vor der von Frau Mesenkamp liebevoll gestalteten Schultafel gemacht. Die Albert-Schweitzer-Schulgemeinde heißt euch - liebe Kinder und Eltern - herzlich willkommen!

Verabschiedung von Frau Exner

22.6.2017

"Ach Frau Exner, das ist schade, nach so vielen schönen Jahren, die Sie hier bei uns verbrachten, alles immer sauber machten. Fegen, wischen, räumen, waschen, öffnen für vergess'ne Sachen und dabei das war der Hit, stets ein fröhliches Gesicht... Ab heut' haben Sie Schulschluss!"

Mit diesem Lied verabschiedeten Kinder, Lehrer und weitere Schulmitarbeiter unsere liebe Frau Exner in ihren wohlverdienten Ruhestand. Wir wünschen Ihnen viel Freude und alles Gute in den kommenden Jahren. Sie sind immer herzlich willkommen!

Wandertag zum Klaukenhof 2017

20.6.2017

Um die Geheimnisse und schönen Orte Rund um die Schleuse und die alte Fahrt näher kennenzulernen, stand dieses Jahr ein Wandertag in unserem Kalender.

Kinder, Lehrer und unterstützende Eltern starteten an der Schule. An der Schleuse Datteln bekamen alle Klassen von Herrn Vedder einen Brief und viele Rätselaufgaben für unterwegs. Diese wurden Rund um die Schleuse und entlang der alten Fahrt gelöst.

Nur gemeinsam konnten die Klassen erfolgreich sein.

Für den fairen und gemeinschaftlichen Umgang untereinander erhielten alle Klassen anschließend eine Urkunde.

Am Ziel, dem Spielplatz des Klaukenhofes fand dann zur Belohnung ein großes Schulpicknick statt.

Nach einer Spielzeit wanderten alle gemeinsam wieder zur Schule zurück.

ALLE hatten einen wunderschönen Tag. Doch gewinnen konnten nur zwei Klassen:

Der erste Preis in den Jahrgängen 3 und 4 ging an die Klasse 3a. Sie lösten die Aufgaben am besten und gehen nun mit ihrer Klassenlehrerin Frau Körner am 05.07.2017 zur Schleuse Datteln und bekommen dort von Herrn Vedder eine Führung.

In den Jahrgängen 1 und 2 lagen drei Klassen gleich auf. So ging der 1. Preis nach Losentscheid an die Klasse 2b. Sie gehen nun einen Vormittag mit ihrer Klassenlehrerin Frau Luhmann auf den neu eingeweihten Höttingspielplatz.

Erdbeeren pflücken bei Brauckmann-Berger

18.6.2017

Auch dieses Jahr durften wir das offene Erdbeerfeld auf dem Hof Brauckmann-Berger abernten. Dies hat seit nunmehr einigen Jahren Tradition! Vielen Dank  an die Familie Brauckmann-Berger und an ZIK-Touristik für den Transport von über 200 Personen.

Die Kinder hatten wieder einmal große Freude beim pflücken, sammeln und naschen. Es wurden Erzählungen zu Folge nachmittags diverse Erdbeernachtische kredenzt und Erdbeermamelade gekocht. Guten Appetit!

Deckenflohmarkt 2017

31.5.2017

Auch dieses Jahr wurde gestöbert, gehandelt, verkauft und nebenbei Kaffee und Kuchen genossen...

Vielen Dank an alle Beteiligten und den Förderverein der Albert-Schweitzer-Schule!

Baubeginn: Ausbau zur OGS

14.5.2017

Nun geht es los. Die Betreuung bekommt einen Anbau, damit wir im Sommer zur OGS werden können. Ab sofort kann nur noch der Kletterhof genutzt werden. Die Pausenspielzeugausleihe findet weiterhin wie gewohnt statt.

Verabschiedung von Herrn Fink

27.4.2017

Leider mussten wir am Freitag, den 28.04.2017 Herrn Fink zum Ende seiner Ausbildungszeit bei uns verabschieden. Wir wünschen ihm auf seinem weiteren Weg nur das Beste - oder um es mit Kinderworten zu sagen: Top, Herr Fink. Weiter so!

Erstes Völkerballtunier der Dattelner vierten Klassen

26.4.2017

Am 27.04.2017 fand das erste Völkerballturnier der Dattelner vierten Klassen in der Sporthalle der Gustav-Adolf-Schule statt. Gemeinsam initiierten Anke Vedder (Sportlehrerin der ASS) und Svenja Kritharas (Sportlehrerin der GAS) dieses Turnier. Im ersten Durchgang nahmen alle vierten Jahrgänge der Lohschule, der Albert-Schweitzer-Schule und der Gustav-Adolf-Schule teil.

In den Wochen vor dem Turnier wurde im Sportunterricht nicht nur die Wurf- und Fangtechnik geschult, die Taktik verfeinert und das Zusammenspiel gefördert, sondern auch der faire Umgang miteinander wurde in den Fokus genommen.

Denn besonders zu erwähnen gilt, dass es für die fairste Mannschaft einen Sonderpreis geben sollte. Der faire Umgang der Kinder untereinander, dem Gegner und auch dem Schiedsrichter gegenüber lag den Veranstaltern besonders am Herzen.

Unter den Sportlehrern der verschiedenen Klassen war diesbezüglich in den Wochen der Vorbereitung auf das Turnier eine große Veränderung bei den Kindern zu spüren.

Das zeichnete sich auch bei dem Ergebnis am Turniertag aus. Denn alle Klassen sammelten fleißig Fairnesspunkte, so dass der Fairnesspreis am Ende an alle Klassen vergeben werden durfte/musste.

„Das hat uns überrascht aber sehr gefreut.“, so Anke Vedder. Denn die sportliche Leistung allein sollte nicht im Vordergrund stehen.

Das Wichtigste aber war, dass alle Beteiligten großen Spaß hatten.

Die ca. 220 Schülerinnen und Schüler brachten die Zweifachhalle an diesem Vormittag zum Toben. Die Dattelner Morgenpost sprach von einem „Hexenkessel“. Denn alle Schülerinnen und Schüler gaben ihr Bestes und feuerten sich lautstark gegenseitig an.

Die Klassen unserer Schule belegten die sportlichen Plätze 8 (4b) und 9 (4a).

„Sehr gefreut hat es uns, dass die Stadt Datteln uns für das Turnier einen Shuttlebus zwischen den Schulen und der Turnhalle zu Verfügung gestellt hat. Ein besonderer Moment war auch, als Herr Dora (Bürgermeister der Stadt Datteln) sein Versprechen eingehalten hat, die Siegerehrung des Turniers durchzuführen. Denn plötzlich wurde die zuvor tobende Halle ganz still und es ging ein großes Raunen durch die Halle. Ein Kind neben mir flüsterte mir ins Ohr: „Und der Bürgermeister kommt wirklich nur für uns hier her?“

Toll, dass wir gesehen und unterstützt werden.“

Am 19.04.2018 findet das zweite Völkerballturnier der vierten Dattelner Klassen statt. Dieses Mal wird das Turnier in der Dreifachhalle des Gymnasiums stattfinden, (Vielen Dank an das Gymnasium!!!) denn in diesem Schuljahr werden wohl auch die zwei weiteren Grundschulen mit dabei sein. Außerdem besteht dann auch für Eltern die Möglichkeit sich das Turnier anzuschauen.

George Bizet - Kinderspiele 2.0

22.3.2017

Am Donnerstag, den 23.03.2017 besuchten wir das Ruhrfestspielhaus Recklinghausen und hörten Kinderspiele 2.0 von George Bizet an. Wir durften beim Marsch mitstampfen oder bei ruhiger Musik mitschunkeln. Einige Kinder machten sogar die Spiele "Blinde Kuh" und "Bockhüpfen" zur Musik vor. Oh, schon vorbei?! Gerne hätte wir dem bunten Treiben noch länger zugeschaut...

Eltern bauen Weidentipis auf

10.3.2017

Dank der tatkräftigen Unterstützung von Eltern unter der Leitung des Fördervereins wurden am Samstag, den 11.03.2017 auf unserem Schulgelände die lang ersehnten Weidentipis errichtet. Damit ist die naturnahe Gestaltung unseres Schulhofes nun abgeschlossen. Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer!

Karneval 2017

27.2.2017

Karneval feierten wir dieses Jahr ausgiebig mit Buffet, Musik, Tanz und Spielen zwei Stunden lang in den Klassen. Außerdem war Hille Pupille, ein Puppentheater zu Besuch, welches wir gemeinsam mit dem Kindergarten anschauten.

Der Vorlesetag 2016 geht zu Ende...

17.11.2016

Nach einer gemeinsamen musikalichen Einstimmung mit dem Lied "Lesen heißt auf Wolken liegen" lasen Großeltern Märchen und Kinderbuchklassiker ihrer Kindheit vor. Alle Kinder genossen die gemütliche Vorlesezeit und Freuen sich schon auf das nächstes Jahr...