© 2019 Albert-Schweitzer-Schule. Alle Rechte vorbehalten. Die Albert-Schweitzer Schule ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.

Diese Seite wurde erstellt mit Wix.com

Telefon 02363 2809   |  Fax 02363 2513  |  ass.datteln@t-online.de  |  Eichenstraße 76  45711 Datteln

Kooperationspartner

Förderverein der Albert-Schweitzer Schule

Der Förderverein setzt sich zusammen aus engagierten Eltern, Lehrerinnen und ehemaligen Schülern der Albert-Schweitzer-Grundschule, die sich im März 2001 zusammengefunden haben, um den Verein zu gründen. Seit April 2001 ist der Förderverein ein offiziell in das Vereinsregister eingetragener Verein mit der Anerkennung der Gemeinnützigkeit.

Die Satzung sieht vor "den Zusammenhalt zwischen der Schule mit ihren Lehrerinnen und den Eltern, den Schülern sowie den ehemaligen Schülern zu pflegen und die Schule in ihren erzieherischen, wissenschaftlichen, künstlerischen und sportlichen Bestrebungen zu unterstützen."

Er will dazu beitragen, den Kindern ein motivierendes und interessantes Lernumfeld zu schaffen. Der Schulalltag soll durch Anregung, Spiel und Spaß bereichert werden.

Walking Bus - Elternmitarbeit

Ein weiterer Entwicklungsaspekt ist die Verkehrssicherheit der Lernanfänger. Auch hier möchten wir die Selbständigkeit der Kinder stärken und sie schon früh sicher und stark machen. Sie sollen den eigenen Tornister selbst in die Klasse tragen und auch den Schulweg selbst bewerkstelligen. Dazu haben wir zusammen mit dem Berater für Verkehrssicherheit die Idee des „Walking Bus“ aufgegriffen und befinden uns seit 2006 im 7. Jahr der Umsetzung.

Seit dem Schuljahr 2017/18 wurde es immer schwieriger Eltern für die Begleitung der Busse zu finden. Geschuldet ist dieser Sachverhalt der zunehmenden Berufstätigkeit und der Auflösung der Schulbezirke. Im Schuljahr 2018/19 war es leider erstmals nicht möglich einen Walking Bus zu installieren. Gerne würden wir dies in der Zukunft wieder ändern.

Musikschule Datteln

Im Schuljahr 2015/16 wurde aus dem Projekt Jeki das Dattelner Grundschulmodell. In diesem Modell kooperieren die Musikschule und die Albert-Schweitzer Grundschule miteinander, um weiterhin möglichst vielen Kindern das Erlernen eines Instrumentes zu ermöglichen. Im ersten Schuljahr veranstaltet die Musikschule im Rahmen des Unterrichts eine Schnupperstunde, in der jedes Kind verschiedene Instrumente ausprobieren kann.

Angeboten werden:

- Gesang

- Orchester

- Querflöte

- Gitarre

- Violine

- Cello

- Trompete

- Percussion

Stadtbücherei Datteln

Die Stadtbücherei Datteln stellt sich den Erstklässlern mit einem Bilderbuchkino zum Anfang des Schuljahres in der Schule vor. In regelmäßigen Abständen besteht die Möglichkeit einer Buchausleihe in der Schule für alle Kinder. Im Zuge dessen erhält jedes Kind einen kostenlosen Büchereiausweis, der auch für die Ausleihe in der städtischen Bücherei berechtigt. Des Weiteren bietet die Stadtbücherei für die Sommerferien einen Lesewettbewerb an. In diesem Zuge werden die Leselust und die Lesekompetenz der Kinder unterstützend gefördert.

Sparkasse Datteln

Die Sparkasse Datteln bietet allen Erstklässlern die Möglichkeit zur Eröffnung eines eigenen Sparbuches. Einmal pro Halbjahr dürfen die Kinder ihre Spardosen zur Leerung mit in die Schule bringen und erhalten dafür ein kleines Präsent. Auf diese Weise wird den Kindern paralell zum Unterricht der Vorteil des Ansparens von und der kompetente Umgang mit Geld vermittelt.

Kath. St. Antonius-Kindergarten Datteln

Um den Maxikindern den Übergang vom Kindergarten in die Grundschule so fließend wie möglich zu gestalten, stehen der St. Antonius Kindergarten und die Albert-Schweitzer Schule in engem Austausch miteinander. So werden z.B. Feste wie der St. Martins-Umzug gemeinsam veranstaltet. Die Kindergartenkinder besuchen uns z. B. zu Theateraufführungen, zum Vorlesetag, zu besonderen Unterrichtsprojekten oder in den großen Pausen...

Katholische Pfarrgemeinde St. Amandus

Ein enger Kontakt besteht zur katholischen Pfarrgemeinde St. Amandus. Sie unterstützt uns bei der Durchführung der im Jahresplan fest verankerten Schulgottesdienste (Einschulung, Weihnachten, Aschermittwoch, Abschluss).

Der regelmäßige Austausch findet im Rahmen einer Kontaktstunde mit dem zuständigen Pastoralreferenten statt. Auch bei der im dritten Schuljahr geplanten Besichtigung der Kirche steht uns ein Vertreter der Kirchengemeinde unterstützend zur Seite.

Evangelische Kirchengemeinde Lutherkirche

Ein enger Kontakt besteht ebenfalls zur evangelischen Gemeinde der Lutherkirche. Sie unterstützt uns bei der Durchführung der im Jahresplan fest verankerten Schulgottesdienste (Einschulung, Weihnachten, Abschluss). Bei der im dritten Schuljahr geplanten Besichtigung der Kirche steht uns ein Vertreter der Kirchengemeinde unterstützend zur Seite.

Ortsansässige Imkerin Frau Schäfer

Seit einigen Jahren besteht eine Kooperation mit der ortsansässigen Imkerin Frau Schäfer, die die Kinder im Unterricht regelmäßig besucht.

Aufbau und Inhalte des Projektes:

  • Das Leben der Biene – Körperlicher Aufbau von Insekten im Vergleich zum Menschen, Aufbau und Aufgaben in einem Bienenstaat, Tragweite der Bedeutung des Insekts für das ökologische Gleichgewicht und den landwirtschaftlichen Nutzen

  • Bienen: eine bedrohte Tierart – Präventive Maßnahmen zur Erhaltung der Art (konkret u. a.: Verhalten gegenüber der Tierart Lebensräume schaffen,

  • Honiggewinnung – Schritte der Honigernte bis zum verkaufsfertigen Honigglas

  • Vielseitige Verwendung von Bienenprodukten - Herstellung von Bienenwachskerzen und anderen Schmuckstücken aus Wachs, Gegenüberstellung von natürlich und industriell hergestellten Produkten am Beispiel der Kerze

Landfrauen Datteln

Im Rahmen des Sachunterrichts beschäftigen sich die Kinder der dritten Klassen mit dem Thema „gesunde Ernährung“ unter Anleitung einer Landfrau. Sie lernen die Ernährungspyramide theoretisch kennen, üben sich praktisch in hygienischen, planvollen und sicheren Zubereiten von Speisen und zaubern dabei gesunde Gerichte. Zum erfolgreichen Abschluss erhalten die Kinder den Ernährungsführerschein.

DJK Sportfreunde Datteln - Volleyball

Seit mehreren Jahren besteht eine Kooperation der Albert-Schweitzer-Schule mit der Volleyballabteilung der DJK Sportfreunde Datteln, die zu den erfolgreichsten Jugendabteilungen in Nordrhein-Westfalen zählt. Für Mädchen ab ca. 8 Jahren besteht eine Trainingsgruppe, die nach und nach an den Wettkampfbetrieb herangeführt wird.

Volleyball ist ein sehr schöner Sport, in dem es nicht nur auf Talent und Athletik ankommt, sondern in dem auch Mannschaftsgeist und Selbstbewusstsein der Mädchen gefördert werden. So können viele aktuelle und auch ehemalige Schülerinnen der Albert-Schweitzer-Schule bereits auf tolle Erfolge wie Pokalsiege, Meisterschaften und Teilnahme an den Landesmeisterschaften zurückblicken.

Interessierte Eltern und Mädchen können sich gerne an Andrea Kruber wenden (02363-51997 oder eintracht_vb@gmx.de).

Please reload